Nicht übergewichtig werden leicht gemacht.

Ich bin Kraftsportler und habe deshalb einiges an Ahnung in Ernährung. Im Grunde muss man nur auf seinen Körper achten. Es ist relativ egal was man isst. Man hat normalerweise erst ein Sättigungsgefühl, nachdem man die Stoffe zu sich genommen hat, die der Körper wirklich braucht. Dazu zählt jetzt in einem simplen Fall eine Kombination aus Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß. Kohlenhydrate sind die größten Dickmacher. Fett hat halt auf wenig Volumen einen großen Brennwert. Aber man sollte nicht an tierischen Fetten übertreiben. Diese können auch aus Kohlenhydraten hergestellt werden. Man braucht pflanzliche Fette.

Wenn man nach dem Essen noch etwas Hunger hat, verliert man Gewicht. Überfrisst man sich weitet sich der Magen, das Sättigungs- und Hungergefühl wird verschoben, und man nimmt zu. Auf die perfekte Art zu essen ist sehr schwer.

Das war dann wohl das Nötigste. Was man isst bleibt jedem selbst überlassen. Süßkram macht selten satt, da es der Körper eigentlich gar nicht haben will und man es eigentlich nur aus Frust isst.

Advertisements

Wie man sich auf eine “diplomatische” Art verteidigt.

Link zu einem Bericht:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kiews-aussenminister-beschimpft-putin-a-975536.html

Mein Kommentar dazu:

Wenn man keine guten Worte geben kann sind, sind halt Beleidigungen dran. Nach dem hier hätte ich gerne, dass die “prorussischen Seperatisten” in der Ukraine an die Macht kommen.  Aber ich habe keine Ahnung, wer da wirklich an der Macht sein sollte.

Ich habe viele Ostblockler kennen gelernt. Nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass viele von diesen Zwangslügner sind. Aber es waren keine Russen dabei.

Noch etwas wodurch anderen ein Wille aufgezwängt werden will.

Den Artikel des Sterns gibt es unter diesem Link:

http://www.stern.de/auto/news/urteil-zur-helmpflicht-dann-steig-ich-eben-ab-2117534.html#utm_source=facebook-fanpage&utm_medium=link&utm_campaign=170614-0920

Meine Meinung dazu ist:

 Das würde halt den Krankenkassen Geld sparen. Weil es dann weniger Kopfverletzungen gäbe. Und die Fahrradhelmindustrie bekommt wieder mehr Geld. Und das spült wieder Geld in das Steuersäckel. Wer gut Fahrrad fahren kann, und keinen Helm tragen will, sollte auch keinen Helm tragen müssen.

Was meint ihr?

Gerade habe ich etwas auf Facebook gelesen.

Ein ausländerfeindlicher homophober und vorbestrafter Mensch sitzt im Dortmunder Stadtrat. Ich denke diese Meldung soll ihn jetzt zum Rücktritt zwingen. Es gibt halt Schriftstücke, die seinen Ruf verschlechtern. Es könnte richtig sein, dass er im Stadtrat sitzt, da er ganz andere Erfahrungen hat, als diese Menschen, die ihn diskriminieren.

Diskriminierungen sind halt ein sehr gutes Mittel um jemanden los zu werden. Verleumdungsanklagen sind im Grunde auch Diskriminierungen. Linksgerichtete Menschen diskriminieren rechtsgerichtete Menschen wegen deren Meinung und andersrum.

Mal ein Beispiel für linke Idiotie. In der Zeitung stand mal, dass ein paar SPD Politiker, die in der Stadt im Parlament saßen, die Hitler die deutsche Staatsbürgerschaft gegeben hat, wollten Hitler die deutsche Staatsbürgerschaft wieder aberkennen im Nachhinein.

Rechte Idiotie wären für mich, deren Vorurteile. Vorurteile bekommt man, durch eigene Erfahrungen, die Medien und die eigene Meinung.

Was ist hier eigentlich los?

Die Welt wird von ein paar wenigen gierigen Menschen ausgebeutet. Aufgrund der Medien haben die aber die Bürger ihres eigenen Staates, und der am meisten verbündeten Staaten auf dieser Seite. Im Grunde holen die nur die Rohstoffe aus schwächeren Staaten heraus. Diese werden dann weiter verarbeitet und können dann zu einem höheren Preis zurück gekauft werden. Da man bei der Rohstoffbeschaffung am liebsten billig arbeitet, wird dabei das Land zerstört.